Letztes Feedback

Meta





 

lebe wohl

Einst warst du das Licht was den Raum heller machte, der Mond zwischen den dunklen Seiten. Es kam der Tag wo das Licht dir aufging, die Taten keine Rollen spielten, dass da sein unnütz war, alles nur weil mein weg ungewiss war meine Worte nicht zu 100% das waren wie ich sie ausdrückte. Alles schien als wäre ich in einer verkehrten Welt, wo plötzlich alles zusammen fällt, all die Taten keinen Wert mehr hatten, ich mich langsam verschloss um nicht mehr zu zerbrechen. Deine Wege sind nach einer Tat nun zugeschnürt, kein weg um sie sichtbar zu machen, dir die Unterstützung weiter zu geben, nein lieber vertraut man denen die auftauchen wenn man es fast gepackt & doch bleibt plötzlich alles stehen! Ich kenne das Gefühl stehen gelassen zu werden zu gut, drum fass ich meinen Mut & entschuldige mich für das was ich niemals tat! Jetzt ist der Tag gekommen wo meine Wege ganz allein mein Ziel ist um aus der dunklen Seite herauszufinden, die gespräche fehlen zwar, auch das Wesen, doch muss ich in die Zukunft schauen wo mich meine Wege über Steine lassen gehen. Drum sage ich mit letzter Kraft" ich habe dir viel zu verdanken"! Es war mal das was ich erhofft hatte & nie eine Chance bekam.

29.4.14 11:39

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen